Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung 2019

Am 02. März 2019 fand die turnusmäßige Mitgliederversammlung des BVRR in den Räumen des BSC Essen statt. 34 Clubs waren vertreten. Die Vorstandsmitglieder berichteten über ihre Ressorts. Der Kassenbericht weist einen Fehlbetrag von etwa 100 EUR aus, der aus der Rücklage genommen wurde. Die Kassenprüfer bescheinigten eine mängelfreie und sparsame Kassenführung. Der Vorstand wurde für das Abrechnungsjahr 2018 ohne Gegenstimme entlastet.

Bei der Wahl für den BVRR-Vorstand, geheim durchgeführt bei meheren Kandidaten, wurden Michael Gromöller als Vorsitzender  und Klaus Meier zu seinem Stellvertreter gewählt. Die neue Zusammensetzung des gesamten Vorstandes steht auf dieser Homepage.

In der notwendigen Nachwahl für das Sportgericht wurden Kurt Lang zum Vorsitzenden und Thomas Riese zum Beisitzer gewählt.

Der Jahresetat für 2019 wurde mit 8.600 EUR für den Ausgabenbereich verabschiedet. Der Beitrag pro Erstmitglied bleibt auch in 2020 unverändert bei 1 EUR.

Die Informationen für die DBV Hauptversammlung am 30.03.2019 in Bamberg sind im Bridge Magazin veröffentlicht. Diejenigen Clubs, die nicht selber nach Bamberg fahren wollen, wurden gebeten, Vollmacht zur Vertretung zu erteilen. Michael Gromöller wird die Vorsitzenden deswegen anschreiben.

Die beiden Anträge wurden mehrheitlich abgelehnt.

Mit großer Zustimmung wurde noch für dieses Jahr ein Funktionärsturnier befürwortet, voraussichtlich am 05. Oktober 2019 in Bonn.